Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

Tipp 02.0 Die erste Steuererklärung

Einige Tipps vorab

Die erste Steuererklärung ist die schwerste, mit der zweiten geht es schon leichter. Denn fast jede Steuererklärung hat bestimmte Schwerpunkte, die Jahr für Jahr wiederkehren. Sind die erst einmal gefunden und überwunden, dient die letzte Steuererklärung als praktische Vorlage. Zumindest  die Grunddaten können aus der Vorjahreserklärung online übernommen werden (Datenübernahme).

Und doch stellt selbst eine einfache Steuererklärung eine Herausforderung dar,  denn eine Arbeit, die nur einmal im Jahr zu erledigen ist, kann nicht zur Routine werden. Was hilft?

Mit einem gängigen Steuerprogramm können Sie Ihre Steuererklärung am PC ausfüllen und die Daten anschließend verschlüsselt per Internet an die Steuerverwaltung übermitteln. 

Elster* ist eine Steuersoftware der deutschen Steuerverwaltung. Bundesweiter Koordinator ist das    Bayerische Landesamt für Steuern in München.

*Abkürzung für Elektronische Steuererklärung

⇒   ElsterFormular

Mit dem Programm ElsterFormular bietet die Finanzverwaltung eine kostenlose Software zur Erstellung der Steuererklärung beziehungsweise Steueranmeldung am PC und der anschließenden elektronischen, verschlüsselten Datenübermittlung an.

Quelle: § 149 AO