Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

Tipp 13 Rentenanpassungsbeträge rekonstruieren

Anlage R Zeile 6

Der Rentenanpassungsbetrag für Zeile 6 der Anlage R wird vom Finanzamt zur Ermittlung eines neuen Rentenfreibetrags benötigt, wenn die Rente außerordentlich angepasst (geändert) worden ist.

Vielen Rentnern ist nicht klar, dass jede Rentenerhöhung steuerpflichtig ist. Nur ein Teilbetrag der Rente zu Rentenbeginn bleibt ein Leben lang steuerfrei: Der Rentenfreibetrag.

Gut zu wissen: Regelmäßige Anpassungen der Rente (Rentenanpassungsbeträge) führen nicht zu einer Neuberechnung des Freibetrags. Im Ergebnis wird somit jede Rentenerhöhung  zu 100 % besteuert.

Der Rentenanpassungsbetrag, den Sie Ihrer Rentenbezugsmitteilung entnehmen können, stellt die Summe aller Rentenerhöhungen ab dem dritten Rentenjahr (frühestens ab 2006) dar und ist in voller Höhe steuerpflichtig

Warum den Rentenanpassungsbetrag angeben?

Die Frage nach dem Rentenanpassungsbetrag offenbart sich eigentlich als Posse. Denn der Bearbeiter im Finanzamt hat Richtwerte zur Hand, die ausreichen, um festzustellen, ob eine außerordentliche Rentenanpassung stattgefunden hat, ob also die Rente über die regelmäßigen Anpassungen hinaus nach oben oder nach unten geändert wurde. Dann erst wäre der Rentenfreibetrag neu zu berechnen. Im Normalfall braucht er den Rentenanpassungsbetrag für die Veranlagung nicht.

Die Rechnung für den Rentenanpassungsbetrag sieht so aus, wenn die Rente vor 2005 zu laufen begonnen hat:

Rentenbetrag des Jahres 2018 14.874 €
- Rentenbetrag des Jahres 2005 14.200 €
Rentenanpassungsbetrag 2018 für Zeile 6 674 €

Sie tragen ein in Anlage R:

Zeile 6 Rentenanpassungsbeträge  Kennziffer 102         674 €

Beziehen Sie erst seit kurzem eine Rente, brauchen Sie nur die erste Jahresrente und die aktuelle Rente gegenüberzustellen: 

Jahresbetrag im ersten vollen Rentenjahr 2014 13.919 €
Jahresbetrag der aktuellen Rente 2018 14.197 €
Rentenanpassungsbetrag für Zeile 6 278 €

Der einfachste Weg, wenn Sie eine gesetzliche Altersrente beziehen:  Bitten Sie über das Service-Telefon der Deutschen Rentenversicherung, Ihnen den aktuellen  Rentenanpassungsbetrag  mitzuteilen. Die Antwort kommt schriftlich innerhalb weniger Tage. Sie erreichen die zuständige Stelle unter dem

Service-Telefon der Deutschen Rentenversicherung Bund Nr. 0800 1000 480 70.

Nicht nur der Rentenbetrag, Beginn der Rente und die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sind angegeben, sondern auch der Rentenanpassungsbetrag.

Quelle: § 22 Nr. 1 EStG