Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

Tipp 12 Steuerbescheinigung als Ausfüllhilfe verwenden

Anlage KAP

Wenn Sie eine Anlage KAP abgeben wollen oder abgeben müssen, ist eine Bescheinigung (Steuerbescheinigung) des Schuldners der Kapitalertragsteuer (Banken, Fonds, Versicherungsgesellschaften) beizufügen (§ 44a Abs. 5 EStG).

Die Steuerbescheinigung ist als Ausfüllhilfe ausgestaltet, was wesentlich dazu beiträgt, die Eintragungen in die Anlage KAP zu vereinfachen.

Dies bedeutet:

In der Steuerbescheinigung sind auch die Formularzeilen angegeben, in welche die Kapitalerträge und die Abzugssteuern einzutragen sind. Diese Hilfefunktion erleichtert das Ausfüllen der Anlage KAP ungemein. Beim Ausfüllen der Anlage KAP brauchen Sie nur noch die bescheinigten Erträge in die vorgegebenen Zeilen der Anlage KAP einzutragen. So kommen Sie schnell und zuverlässig ans Ziel, ähnlich einem Autofahrer, der zwar keine genauen Ortskenntnisse hat, dafür aber seinem Navi folgt.

Anmerkung: Die Steuerbescheinigung ist im Original der Anlage KAP beizufügen. Die Steuerbescheinigung kann fehlerhaft sein. Deshalb überprüfen Sie die bescheinigten Werte und tragen ggfs. korrigierte Werte ein.

Muster der Steuerbescheinigung: BMF-Schreiben vom 20.12.2012 - IV C 1

Quelle: §§ 36, 44a EStG