Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

2.3.1 Schadenersatz Zeile 48

Schadensersatzleistungen eines Arbeitnehmers sind als Werbungskosten abzugsfähig, wenn die Ersatzpflicht durch das Dienstverhältnis verursacht ist (z. B. Beschädigung einer Maschine, Haftung nach Kraftfahrzeugunfall auf einer beruflich bedingten Fahrt / FG Köln 06.03.1981 - I (VI) 401/78 E / Übernahme des Schadens eines anderen Verkehrsteilnehmers zur Erhaltung des Schadenfreiheitsrabatts).

Ist der Schaden eingetreten, weil gegen eine Dienstvorschrift verstoßen wurde oder bei Untreue (Vorsätzliche Untreue eines Bankangestellten / BFH Urteil vom 18.09.1987 - VI R 121/84), sind die Leistungen nicht absetzbar. Das Übertreten einer Vorschrift oder Untreue sind keine Handlungen im beruflichen Bereich.