Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

2.0.1 Abfindungen Zeile 6

Abfindungen und Entschädigungen sind zwar steuerpflichtig, aber nach § 34 EStG steuerbegünstigt. . 

Unter einer Abfindung versteht man eine Entschädigung für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses insbesondere durch Verlust des Arbeitsplatzes. Eine Abfindung ist zwar nicht steuerfrei, kann jedoch nach § 34 EStG nach der sog. Fünftelregelung günstig besteuert werden. Die Fünftelregelung hat quasi die Wirkung einer teilweisen Steuerbefreiung.

Bei Anwendung der Fünftelregelung wird die Abfindung dem Jahresbruttolohn nur mit einem Fünftel hinzugerechnet. Die Steuer auf das Fünftel ist dann zu verfünffachen.

Abfindungszahlungen sind beitragsfrei in der Sozialversicherung, weil sie kein Arbeitsentgelt darstellen.

Mehr erfahren: ? Suchen anklicken und den Begriff >Abfindung< eintragen.