Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

1.1.1 Tipp Übersicht zu Rentenversicherungen

Anlage Vorsorgeaufwand

Der Gesetzgeber fördert (ab 2005) vorzugsweise Versicherungsverträge, wenn deren Leistungen im Alter als Rente zur Verfügung stehen (Basis-Rentenversicherungen). Bei Kapitalauszahlungen statt Rente sieht er diese Zielsetzung als gefährdet an, weil eine Kapitalauszahlung vielfach nicht der Altersversorgung zugeführt, sondern anderweitig verbraucht wird. Dann könnte der Geförderte möglicherweise gleichwohl im Alter der Sozialfürsorge anheimfallen.  

♦   Basis-Rentenversicherungen

Als Altersvorsorge stehen an erster Stelle die Basis-Rentenversicherungen (§ 10 Abs. 1 Nr. 2a und b EStG):

  • Gesetzliche Rentenversicherung,
  • landwirtschaftliche Alterskasse,
  • berufsständische Versorgungswerke,
  • private Basis-Altersrente (Rürup-Rente)

Dazu gehört auch die sog. Riester-Rente (§ 10a EStG).

  • Leistungen im Todesfall steuerfrei

Leistungen aus Lebensversicherungen sind im Todesfall steuerfrei (§ 20 Abs. 1 Nr. 6 EStG / steuerpflichtig im Erlebensfall).  Ausnahme, wenn der Versicherungsvertrag entgeltlich erworben wurde (§ 20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 7 EStG).

⇒   Übersicht zu Rentenversicherungen / Stand 2021

  • Was ist abzugsfähig, was ist steuerpflichtig?

Welche Regelungen hier gelten, zeigt die folgende zusammenfassende Übersicht. Ausgangspunkt sind die jeweiligen Steuerformulare (Anlagen zum Hauptvordruck).

Zum schnellen Verständnis der Übersicht sind gewisse Vorkenntnisse nützlich.

Altersvorsorgever-sicherungen Abzugsfähig Steuerpflichtig

Basis-Rentenversicherungen

  • Gesetzliche Rente, Rente aus Versorgungswerken und landw. Alterskassen, private Basis-Altersrente / Rürup-Rente

Anlage Vorsorgeaufwand Zeile 4-7: Abzugsfähig in Höhe von 92 % der Aufwendungen (Wert  2021), höchstens 92 % des Höchstbetrages von 25.787 € / 51.574 €*  / § 10 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 3  EStG).

Anlage R Zeile 4-9: Steuerpflichtig mit dem Besteuerungsanteilanteil aus § 22 Nr. 1 a) aa) EStG (Tabelle 1, 81 % Wert für 2021)

Risikolebensversicherung

Anlage Vorsorgeaufwand, Zeile 48, absetzbar im Rahmen des Höchstbetrags von 1.900 / 3.800 €* bei Arbeitnehmern, Beamten, Rentnern, Pensionären und von 2.800 / 5.600 €* bei Selbständigen (§ 10 Abs. 1 Nr. 3 und Abs. 4 EStG)  Nicht steuerpflichtig
Kapitallebensversicherung / Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht    
  • Altvertrag (bis 31.12.2004)

Anlage Vorsorgeaufwand Zeile 49: abzugsfähig im Rahmen des Höchstbetrags von 1.900 / 3.800 €* bei Arbeitnehmern, Rentnern, Beamten, Pensionären und von 2.800 / 5.600 €* bei Selbständigen (§ 10 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 4 EStG)

Abzugsfähig mit 88 % der Aufwendungen (§ 10 Abs. 1 Satz 2 EStG 2004). Die Kürzung wird vom Finanzamt vorgenommen.

Anlage KAP: Bei Auszahlung in einer Summe: Nicht steuerpflichtig bei Vertragsdauer von mindestens 12 Jahren (§ 20 Abs. 1 Nr. 6 EStG).

Bei Auszahlung als Rente:

Anlage R Zeile 13-18: Steuerpflichtig mit dem Ertragsanteil aus § 22 Nr. 1 a) bb) EStG (Tabelle 2, z. B. Alter bei Rentenbeginn 65 J. = 18 %)

  • Neuvertrag (ab 2005)
Nicht abzugsfähig

Anlage KAP Zeile 30 bei Auszahlung in einer Summe:

Unterschied zwischen der ausgezahlten Versicherungs-summe und den eingezahlten Beiträgen ist zur Hälfte steuerpflichtig, wenn die Auszahlung nach 62. Lebensjahr erfolgt und Vertragsdauer mindestens 12 Jahre beträgt (§ 20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 2 EStG)

Bei Auszahlung als Rente:

Anlage R Zeile 13-18: Steuerpflichtig mit dem Ertragsanteil aus § 22 Nr. 1 a) bb) EStG (Tabelle 2, z. B. Alter bei Rentenbeginn 65 J. = 18 %)

Fondsgebundene Lebensversicherung    
  • Altvertrag (bis 31.12.2004)
Nicht abzugsfähig Anlage KAP: Steuerfrei, § 20 Abs. 1 Nr. 6 EStG, bei Vertragsdauer von mindest. 12 Jahren.
  • Neuvertrag (ab 2005)
Nicht abzugsfähig Anlage KAP: Bei Auszahlung in einer Summe:

15 % der Erträge steuerfrei, § 20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 9 EStG bei Vertragsdauer von mind. 12 Jahren.

Anlage R Zeile 13-18 bei Auszahlung als Rente:

Steuerpflichtig mit Ertragsanteil aus § 22 Nr. 1 a) bb) EStG (Tabelle 2, z. B. Alter bei Rentenbeginn 65 J. = Ertragsanteil 18 %)

Private Rentenversicherung    
  • Altvertrag (bis 31.12.2004)
Anlage Vorsorgeaufwand Zeile 50: Abzugsfähig im Rahmen des Höchstbetrags von 1.900 / 3.800 €* bei Arbeitnehmern, Rentnern, Beamten, Pensionären und von 2.800 / 5.600 €* bei Selbständigen (§ 10 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 4 EStG)  Anlage R Zeile 13-18: Steuerpflichtig mit dem Ertragsanteil aus § 22 Nr. 1 a) bb) EStG (Tabelle 2, z. B. Alter bei Rentenbeginn 65 J. = 18 %)

Neuvertrag (ab 2005)

Nicht abzugsfähig  Nicht steuerpflichtig
*Alleinstehende / Ehepartner