Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

2.4.0 Pflegeleistungen Zeile 5

Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen Zeile 5

⇒   Pflegeleistungen 

Aufwendungen für Pflegeleistungen können sowohl haushaltsnahe Aufwendungen (§ 35a EStG) als auch außergewöhnliche Belastungen (§ 33 EStG) sein.

♦ Pflegeleistungen als haushaltsnahe Aufwendungen (§ 35a EStG)

Den Pflegeleistungen in einem privaten Haushalt sind gleichgestellt die Aufwendungen für die Unterbringung in einem Heim, soweit darin Kosten für Dienstleistungen enthalten sind, die mit denen einer Hilfe im Haushalt vergleichbar sind (§ 35a Abs. 2 EStG). Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Steuerpflichtige pflegebedürftig ist, ein Pflegegrad ist somit nicht Voraussetzung. 

Die Pflege kann ein professioneller Pflegedienst übernehmen oder die Pflege übernimmt ein Heim. Insgesamt berücksichtigt das Finanzamt in diesen Fällen Rechnungen bis zu 20.000 €, von denen 20 % die Steuer direkt mindern - als Steuerermäßigung - bis zu 4.000 € im Jahr pro Haushalt oder Heimaufenthalt. 

Wichtig zu wissen: Können die Pflegekosten als außergewöhnliche Belastung berücksichtigt werden, weil der Steuerpflichtige pflegebedürftig ist, erfolgt der Abzug als außergewöhnliche Belastungen vorrangig vor den haushaltsnahen Aufwendungen. Dabei bleibt ein Teil der Pflegekosten - in Höhe der zumutbaren Belastung und Anrechnung von Pflegegeld (§ 37 SGB XI) - unberücksichtigt. Ferner wird bei Unterbringung im Heim die Haushaltsersparnis berücksichtigt. Diese Teile können als haushaltsnahe Aufwendungen geltend gemacht werden (Zeile 20-22 Anlage Außergew. Belastungen).

⇒  Abgeltung durch Behinderten-Pauschbetrag

Sofern Sie den Behinderten-Pauschbetrag berücksichtigt haben möchten, können Sie die Pflegeaufwendungen weder als außergewöhnliche Belastungen lt. Zeile 32 der Anlage Außergewöhnliche Belastungen noch im Rahmen der Steuerermäßigung für Pflegeleistungen im Haushalt lt. Zeile 5 geltend machen. Für die – wegen Anrechnung von Pflegegeld (§ 37 SGB XI) oder Pflegetagegeld -  nicht als außergewöhnliche Belastung abziehbaren Aufwendungen für die häusliche Pflege können Sie in Zeile 5 die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen beantragen.