Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

1.0.0 A l l g e m e i n

Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen

⇒   Allgemein

Für die in Ihrem Haushalt angefallenen Aufwendungen können Sie folgende Steuerermäßigungen beantragen (§ 35a EStG):

Zeile Art der Aufwendungen Prozent Maximal 
4 Geringfügige Beschäftigungen im Privathaushalt - sog. Minijobs -  20  510 €
Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse / Dienstleistungen 20  +  4.000 €
 6  Handwerkerleistungen  20 +  1.200 €
     Insgesamt 5.710 €

Steuerermäßigung bedeutet: Abzug direkt von der festgesetzten Steuer. Wer keine Steuern zahlt, kann keine Steuerermäßigung erhalten. Wenn die für den Stpfl. festzusetzende ESt unter dem Betrag der Steuerermäßigung nach § 35a EStG liegt, kommt es daher nicht zu einer Erstattung.

Der Gesetzgeber verfolgt hierbei nicht das hehre Ziel der Einkommensteuer, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu berücksichtigen. Er will vornehmlich einen Anreiz für legale Beschäftigungsverhältnisse in Privathaushalten schaffen und die Schwarzarbeit bekämpfen.

  • Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse / Dienstleistungen sind

Beschäftigungsverhältnisse im Privathaushalt, für die Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung entrichtet wurden, für die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen einschließlich Pflege- und Betreuungsleistungen:

  1. sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen im Privathaushalt
  2. haushaltsnahe Dienstleistungen, Hilfe im eigenen Haushalt
  3. Pflege- und Betreuungsleistungen im Haushalt, bei eigener Heimunterbringung in den Heimkosten enthaltene Aufwendungen für Dienstleistungen, die mit denen einer Haushaltshilfe vergleichbar sind; das in Zeile 32 der Anlage Außergewöhnliche Belastungen als Erstattung für häusliche Pflege- und Betreuungskosten berücksichtigte Pflegegeld (§ 37 SGB XI) / Pflegetagegeld
  • Handwerkerleistungen sind:

Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen im eigenen Haushalt (ohne öffentlich geförderte Maßnahmen, für die zinsverbilligte Darlehen oder steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden, z. B. KfW-Bank, BAFA, landeseigener Förderbanken oder Gemeinden).