Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

2.2.7 Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse Zeile 21, 26, 37-39

Anlage Vorsorgeaufwand

Steuerfreie Zuschüsse zu den Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen mindern gem. § 10 Abs. 1 Nr. 2 Satz 6 EStG die abziehbaren Beiträge (z. B. steuerfreie Zuschüsse des Arbeitgebers, der Deutschen Rentenversicherung Bund). Weitere steuerfreie Zuschüsse zu Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen sind z. B. von der Besoldungsstelle während der Elternzeit gewährte Zuschüsse.

Dies bedeutet: Den Beiträgen zugunsten einer Basisversorgung im Alter werden hinzugerechnet

  • der  steuerfreie  Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Rentenversicherung und
  • der dem  steuerfreien  Arbeitgeberanteil gleichgestellte  steuerfreie  Zuschuss des Arbeitgebers (§ 3 Nr. 62 EStG).
  • Arbeitgeberbeiträge zu einer berufsständischen Versorgungseinrichtung bis zur Höhe der vom Arbeitnehmer geleisteten Pflichtbeiträge,
  • zusätzliche Arbeitgeberbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung für Altersteilzeitbeschäftigte, 
  • Arbeitgeberzuschüsse  zu einer Altersversorgung durch eine Direktversicherung oder Pensionskasse, wenn der Arbeitnehmer von der Rentenversicherungspflicht befreit ist.

Keine  steuerfreien Arbeitgeberzuschüsse  i. S. d. § 10 Abs. 1 Nr. 2 Satz 6 EStG sind indessen

  • Zuschüsse der Künstlersozialkasse zu den Künstlersozialversicherungsbeiträgen,
  • Beitragszuschüsse für in der Alterssicherung der Landwirte pflichtversicherte Landwirte,
  • Beiträge und Umlagen zur Zusatzversorgung für die Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst,
  • Arbeitgeberbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung für einen weiterbeschäftigten Rentner.