Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

Tipp 04.0 Kapitalerträge mit tariflicher Einkommensteuer / Zeile 20-27

⇒ Kapitalerträge mit tariflicher Einkommensteuer / Zeile 20-27

In Zeile 20-27 sind die Kapitalerträge einzutragen, die nicht dem Abgeltungsteuersatz von 25 % unterliegen, sondern vielmehr dem persönlichen (tariflichen) Steuersatz. Es kommt auch das Teileinkünfteverfahren in Betracht.

Ausgaben i. V. mit diesen Kapitalerträgen können Sie als Werbungskosten geltend machen, wenn die Beträge den Sparer-Pauschbetrag übersteigen.

Deshalb ist auch vorgesehen, dass Sie nicht Kapitalerträge als Einnahmen, sondern als Einkünfte eintragen, also der Einnahmen nach Abzug der Werbungskosten.

In Betracht kommen Erträge aus Verwandtendarlehen, stiller Beteiligung, Lebensversicherungen und unternehmerischer Beteiligung, aber nur, wenn der Darlehnsempfänger die Schuldzinsen steuerlich als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend machen kann (sonst gilt Zeile 14).

Quelle: § 32d Abs. 2 Nr. 1 EStG