Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

Tipp 13 Steuerbescheinigung auf Richtigkeit prüfen

Anlage KAP Zeile 5

⇒   Die Steuerbescheinigung

Der Schuldner der Kapitalerträge bzw. die auszahlende Stelle hat dem Gläubiger der Kapitalerträge auf Verlangen eine  Steuerbescheinigung  nach amtlich vorgeschriebenem Muster auszustellen (§ 45a EStG). Dieser Antrag sollte regelmäßig gestellt werden. Denn nur so kann relativ schnell geprüft werden, ob sie inhaltlich richtig ist. 

Die Steuerbescheinigung im Zusammenhang mit einer Günstigerprüfung oder der Überprüfung des Steuerabzugs ist nur auf Anforderung des Finanzamts einzureichen (Beleghaltevorschrift / § 36 Abs. 2 Nr. 2 EStG). Der Steuererklärung ist keine Steuerbescheinigung mehr beizufügen.  

Die Steuerbescheinigung ist kostenlos und hat mehrere Funktionen. Sie gibt Auskunft
  • über die Höhe der Kapitalerträge,
  • über die Höhe der einbehaltenen Abzugssteuern und ist
  • eine Hilfe (»Ausfüllhilfe«) zum Ausfüllen der Anlage KAP.
Anhand der Steuerbescheinigung lässt sich zudem feststellen, ob
  • sich ein Antrag auf Günstigerprüfung lohnt,
  • der Sparer-Pauschbetrag ausgeschöpft wurde,
  • weitere ausländische Steuern anzurechnen sind oder
  • eine Verlustverrechnung in Betracht kommt.

Beispiel 1: Musterbescheinigung ohne Kirchensteuer

Steuerbescheinigung der Krüppelbank AG für 20..
Steuerbescheinigung für Privatkonten und/oder Depots  
Für Herrn / Frau ...werden für das Kj. 20.. bescheinigt:  
Zeile 7 Höhe der Kapitalerträge 2.781.20 €
Zeile 12 In Anspruch genommener Sparer-Pauschbetrag  1.602.00 €
Zeile 47 Kapitalertragsteuer 294.80 €
Zeile 48 Solidaritätszuschlag 16.21 €
Lügenhausen im Februar 20..  
Krüppelbank AG  

Beispiel 2. Musterbescheinigung mit Kirchensteuer

Steuerbescheinigung Krüppelbank AG für 2017
Zeile 7 Höhe der Kapitalerträge 2.781.20 €
Zeile 12 In Anspruch genommener Sparer-Pauschbetrag  1.602.00 €
Zeile 47 Kapitalertragsteuer 294.80 €
Zeile 48 Solidaritätszuschlag 16.21 €
Zeile 49 Kirchensteuer zur Kapitalertragsteuer* 25.94 €
Lügenhausen im Februar 2018  
Krüppelbank AG

*Die Abgeltungsteuer vermindert sich um 25 % der auf die Kapitalerträge entfallenden Kirchensteuer (§ 32d Abs. 1 EStG), wodurch zugleich Sonderausgabenabzug mit berücksichtigt wird. Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer ist also nicht als Sonderausgaben absetzbar.

*Berechnung der Kirchensteuer im Finanzamt
Kapitalerträge 2.781.20 €
- Sparer-Pauschbetrag 1.602.00 €
Verbleiben 1.179.20 €
Kapitalertragsteuer 1.179.20 € : 4.09 = 288.31 €
Solidaritätszuschlag 5.5 % von 288.31 € 15.85 €
Kirchensteuer zur Kapitalertragsteuer 9 % von 288.31 € 25.94 €

Die Steuerbescheinigung als Navigator

Die Steuerbescheinigung enthält Angaben über die Formularzeilen, in welche die Kapitalerträge und die Abzugssteuern einzutragen sind. Diese Hilfefunktion erleichtert das Ausfüllen der Anlage KAP ungemein. Beim Ausfüllen der Anlage KAP brauchen Sie nur noch die bescheinigten Zahlen in die vorgegebenen Zeilen im Steuerformular einzutragen und sind fertig. So kommen Sie zuverlässig ans Ziel, ähnlich einem Autofahrer, der zwar keine genauen Ortskenntnisse hat, dafür aber seinem Navi folgt.

Wichtig

Die Steuerbescheinigung ist im Original der Anlage KAP beizufügen. Die Steuerbescheinigung kann fehlerhaft sein. Deshalb überprüfen Sie die bescheinigten Werte und tragen ggfs. korrigierte Werte ein.

Tipp: Steuerbescheinigung auf Richtigkeit prüfen

Die Angaben für die Zeilen 7 bis 11 sind der Steuerbescheinigung zu entnehmen. Nicht ohne Grund hat der Fiskus für die Eintragungen in den Zeilen 7 bis 11 eine Korrekturspalte vorgesehen, denn Steuerbescheinigungen können falsch sein. Überprüfen Sie deshalb die Steuerbescheinigung und setzen Sie ggfs. korrigierte Beträge an.

Anlass zur Korrektur kann z. B. sein, dass beim Verkauf von Wertpapieren die Transaktionskosten* nicht berücksichtigt worden sind.

Beispiel:

Ein Anleger hat am 14.12.2018 für 15.000 € Aktien verkauft, die er am 02. 01. 2018 für 10.000 € erworben hatte. Im Zusammenhang mit dem An- und Verkauf wurden von der Bank Aufwendungen (Gebühren und Courtage) in Höhe von 290 € berücksichtigt. Der Gewinn in Höhe von 4.710 € unterlag der Kapitalertragsteuer und wurde in der Steuerbescheinigung ausgewiesen. Keine Berücksichtigung fanden Transaktionskosten* in Höhe von 200 €, die er durch Abgabe einer Anlage KAP erklärt (§ 20 Abs. 4 S. 1 EStG). Der Steuererklärung fügt er einen entsprechenden Beleg bei. 

*Informations- / Beratungskosten

Der Anleger trägt ein
           Beträge lt. Steuerbescheinigung   Korrigierte Beträge

Zeile 7   Kennziffer 10                4.710 €        Kennziffer 20                     4.510 €

Zeile 8   Kennziffer 12                 4.710 €        Kennziffer 22                    4.510 €  

Quelle: § 45a Abs. 6 EStG