Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

0.0.0 Vorab ein Ausflug in den Steuerdschungel

Steuertipps

⇒   Ein Ausflug in den Steuerdschungel

Bevor Sie sich die Formulare für Ihre Steuererklärung vorknöpfen, hier unser Vorschlag: Unternehmen Sie vorher einen kleinen Ausflug in die Gedankenwelt derer, die nach Steuertipps suchen, auch wenn die vorgestellten Steuertipps für Sie nicht so ohne Weiteres relevant sein könnten, oder vielleicht doch?

Die Tipps geben Ihnen einen kleinen Einblick, um was es dabei geht: Der Steuerknute auszuweichen, mit legalen und manchmal mit nicht ganz legalen Steuertricks. 

Wer hat überhaupt Steuertipps auf Lager?

♦   Steuertipps vom Finanzamt oder vom Steuerberater? Fehlanzeige

Vom Finanzamt sind keine Steuertipps zu erwarten: "Auskünfte, bei denen die Erzielung eines Steuervorteils im Vordergrund steht (z. B. über Steuersparmodelle), sollen die Finanzämter nicht erteilen" (Anwendungserlass zu § 89 AO, Tz. 3.5.4). 

Auch Steuerberater und Lohnsteuerhilfevereine sind mit gewieften Steuertipps zurückhaltend. Beide stehen selbst unter der Knute (Aufsicht) des Fiskus, sind praktisch "sein verlängerter Arm", festgeschrieben im Steuerberatungsgesetz / StBerG. Steuerberater und Lohnsteuerhilfevereine sollen Vorarbeit leisten für die Finanzämter, indem sie fehlerfreie Steuererklärungen für ihre Mandanten abgeben. Fehlerfrei bedeutet nicht nur formell fehlerfrei, sondern auch unter strikter Beachtung der "allgemeinen Rechtsauffassung im Steuerrecht". Bei Verletzung der besonders festgeschriebenen Berufspflichten drohen Rügen von Seiten der Steuerberaterkammer,  aber auch Verlust der Zulassung.

HELFER IN STEUERSACHEN schert sich darum nicht, er ist unabhängig, unbeeinflusst von jeglicher Gängelei. Gehen Sie im HELFER IN  STEUERSACHEN auf die Pirsch. Viel Erfolg!