Helfer in Steuersachen

Steuern? Mach ich selbst.

2.3.3 Kapitalgedeckte Rentenversicherung (Rürup-Rente)

Die besten Steuertipps

Mit Beiträgen zu einer kapitalgedeckten Altersversorgung  (Basis-Altersrente / Rürup-Rente) können Selbständige für ihr Alter Vorsorge treffen (§ 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG).   

Die Rürup-Rente wird als Basis-Altersrente steuerlich gefördert. Von der Förderung profitieren besonders Steuerzahler mit hohem Einkommen.

Beispiel für 2022

Frank ist Inhaber eines Schnellrestaurants. Er hat eine kapitalgedeckte Rentenversicherung (Rürup-Rente) abgeschlossen, in die er monatlich 1.000 € einzahlt.  Als Alleinstehender sind davon 11.280 € als Vorsorgeaufwendungen (Anlage Vorsorgeaufwand) abzugsfähig.

Anlage Vorsorgeaufwand Papierformular

Berechnung

Voller Höchstbetrag für Alleinstehende (Wert 2022 West) 25.639 €
Davon 94 % (Zwischenergebnis 1) 24.101 €
Beiträge zur Basis-Rentenversicherung (Rürup) 12.000 €
Davon 94 % (Zwischenergebnis 2) 11.280 €
Endergebnis (der niedrigere Betrag der Zwischenergebnisse ist abzugsfähig) 11.280 €

Erläuterung:

Der volle Höchstbetrag für Basis-Rentenbeiträge in den alten Bundesländern beträgt für Alleinstehende 25.639 €, davon 94 % (Wert für 2022) = 24.101 € (Zwischenergebnis 1). Die begünstigten Beiträge werden ebenfalls gekürzt auf 94 % von 12.000 € = 11.280 €.

Wie viel Steuern Frank spart, hängt von der Höhe seines Durchschnittssteuersatzes ab. 

♦   Kennzeichen der Rürup-Rente

  • Versicherung oder Fondssparplan

Eine Rürup-Rente lässt sich als Versicherung oder als Fondssparplan abschließen. Mehr als 90 % (über 2.4 Millionen) liegen bei der Versicherungswirtschaft. Fondssparpläne bieten erfolgreich die Fondsgesellschaften Deka oder DWS an.

Die Rürup-Versicherung empfiehlt sich für Sicherheitsbewusste, es gibt einen Garantiezins von max. 0.25 % (Wert ab 01 / 2022.

Die Rürup-Versicherung mit Fondssparplan empfiehlt sich für Renditebewusste. Hier gilt das Prinzip Hoffnung, also die Hoffnung auf ein ordentliches Plus durch steigende Erträge und Kurse - zumindest bei langfristiger Anlage. Fondssparpläne haben allerdings ein gravierendes Problem. Die Verwaltung ist deutlich teurer, was bedeutet, dass viel Geld beim Versicherer landet und nicht in dem Fonds des Sparers. 

  • Steuervorteile für höhere Beiträge

Rürup-Sparer erhalten größere Steuervorteile als Riester-Sparer. Während sich Riester-Sparer mit einem Höchstbetrag der Beiträge als Sonderausgaben von 2.100 € zufrieden geben müssen, erhalten Rürup-Sparer 25.639 € (Wert für 2022).

  • Renten-Leistungen

Wie bei allen Basis-Renten werden vor Rentenbeginn an den Versicherten keine Zahlungen geleistet. Geld wird ausschließlich als Rente ausgezahlt. Größere Summen lassen sich auch in Notlagen nicht entnehmen. 

Bei Tod des Versicherten kann bei der Rürup-Rente vereinbart werden, dass in einem solchen Fall die Hinterbliebenen eine Rente erhalten oder die Auszahlung des Vertragsguthabens an die Berechtigten erfolgt.  

"Erfinder" der Rürup-Renten ist Prof. Bert Rürup. Foto Handelsblatt

 

  • Zuverlässige Alternative: Die gesetzliche Rente

Eine zuverlässige Alternative zur Rürup-Rente bietet die gesetzliche Rente. Die gesetzliche Rente ist nicht vom Kapitalmarkt abhängig. Die arbeitende Generation zahlt die Renten für die Ruheständler, mit Unterstützung durch die öffentliche Hand. Steigen die Arbeitslöhne, steigt die Rente mit. 

Die gesetzliche Rente bietet Möglichkeiten, als Versicherungspflichtiger Sonderzahlungen oder, wer als Selbständiger nicht pflichtversichert ist, freiwillig Zahlungen zu leisten.